Die GDI E-Bilanz Version 18.1 steht für Sie zum Online-Update bereit.

Schnittstellen-Update für ELSTER

Die Version 18.1 enthält die aktualisierten Schnittstellen-Spezifikationen (ERiC Version 27.3) zur elektronischen Übermittlung von E-Bilanzen und Offenlegungsprojekten für die Bundesanzeiger-Plattform. Dies bedeutet, dass mit älteren Versionen keine Übermittlungen an die Finanzverwaltung mehr getätigt werden können.
Die ab dem Wirtschaftsjahr 2017 anzuwendende Taxonomie 6.0 ist bereits seit GDI E-Bilanz Version 18.0 verfügbar.

Pflichtfeld Anlagespiegel

Ebenfalls für Wirtschaftsjahre, die nach dem 31.12.2016 beginnen, sowie auch für Sonder- und Ergänzungsbilanzen verpflichtend ist die Übermittlung eines Anlagenspiegels (brutto).
Dieser ist nun als Mindestumfang nach § 51 Abs. 4 Nr. 1b EStG einbezogen und als Pflichtfeld gekennzeichnet. In GDI E-Bilanz gibt es die Möglichkeit, den Anlagespiegel (brutto) als CSV-Datei zu importieren. GDI Anlagenbuchhaltung Version 4.13.2.8 stellt den Anlagespiegel (brutto) als CSV-Datei so zur Verfügung, dass dieser einfach in GDI E-Bilanz importiert werden kann.

Änderung der Prüfung / Validierung

Durch signifikante strukturelle Änderungen im GuV-Bereich sind Positionen zwischenzeitlich nicht mehr gültig, so dass sie nicht in die neue Struktur integriert werden können.
Die Prüfungen (Validierungen) sind nun auf ältere Taxonomie-Versionen (5.3, 5.4) ausgeweitet worden. Das kann dazu führen, dass mit Version 18.1 Validierungsmeldungen für ein E-Bilanz-Projekt angezeigt werden, auch wenn das Projekt bereits in einer Version vor 18.1 angelegt und valide war. Dadurch ist mit Mehraufwand bei der Bearbeitung der Bilanz zu rechnen.

Auswirkungen, Änderungen und Pflichten aufgrund der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Ab dem 25. Mai 2018 gilt verbindlich die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Entsprechend hat die Steuerverwaltung den allgemeinen Datenschutzhinweis der Lizenzvereinbarungen für ERiC angepasst. Diese geänderten Lizenzvereinbarungen finden Sie ab Version 18.1 in den Installationsdetails.
Mit der Installation der Version 18.1, d.h. mit Akzeptieren der Lizenzvereinbarungen, sind Sie gemäß § 5 der Lizenzvereinbarungen vertraglich verpflichtet, sowohl den aktualisierten Datenschutzhinweis als auch das allgemeine Informationsschreiben zur Kenntnis zu nehmen. Die Kenntnisnahme ist zusätzlich aktiv (durch Mausklick) vor der Übermittlung von Daten an die Steuerverwaltung zu bestätigen.

Mindestversionen für Updates und Datensicherungen

• Für das Update auf die aktuelle Version 18.0.0 ist die Mindest-Version 1.11 notwendig
• Datensicherungen können ab Version 1.10 zurückgespielt werden

Links für weitere Informationen zu den Änderungen:
http://esteuer.de/#ebilanz
https://de.xbrl.org/taxonomien/e-bilanz-hgb-taxonomie-version-6-0/

Für Fragen und/oder Informationen steht Ihnen unser Support gerne zur Verfügung.