Praxisbericht Adam Theis GmbH

BRANCHE: Gemüsegroßhandel
GDI SOFTWARE-MODULE: Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Lohn & Gehalt
PARTNER-SOFTWARE-MODULE:  /

ZIELSETZUNG: Bessere Handhabung damit überflüssige Arbeitszeiten eingespart werden.
ERGEBNIS: Daten können besser genutzt werden und Eingänge verbuchen sich automatisch.
SCHLAGWORTE: /

»Effizienz und Verlässlichkeit.«

Frische und Qualität. Um das Erfolgsrezept der Adam Theis GmbH zu beschreiben, braucht man nicht mehr als diese zwei Worte. Denn das Familienunternehmen aus Hochstadt ist zuständig für »Frischgemüse aus der Südpfalz«. Dahinter verbirgt sich mehr als nur ein Werbeslogan, das ist ein Versprechen an die Kunden — ein Unternehmensgrundsatz aus einer Zeit, als das Wort »Firmenphilosophie« noch nicht erfunden war. Denn die Ursprünge des mittlerweile international operierenden Vermarkter reichen bis ins Jahr 1917 zurück. Ab den 50ern begann mit Kunden wie Alete und Tengelmann ein Weg, der bis zu ALDI führte, aber auch Wochenmarkthändler oder Restaurantchefs nicht links liegen lässt. Für Werner Theis, einen der heutigen Inhaber mit gleichem Familiennamen, sind alle Kunden gleich wichtig. Der studierte Diplomingenieur für Lebensmitteltechnik weiß, wovon er spricht.

 

Die Ausgangssituation

Denn im schwierigen Geschäft mit Obst und Gemüse beruht alles auf Vertrauen und wenig auf Verträgen. Hier muss jeden Tag aufs Neue bewiesen werden, dass alles stimmt: Produkt, Termin, Qualität, Frische und Logistik. Denn das Unternehmen, das auch einen eigenen Frischemarkt betreibt, muss immer zuverlässig liefern können. Deshalb wird im Sommer exportiert, im Winter importiert – in Italien unterhält man dafür sogar ein eigenes Büro. Bei »Theis Frischgemüse« wird aber nicht nur gehandelt, sondern auch konfektioniert: Säubern, verpacken und etikettieren gehört ebenso zum Geschäft wie das Handling einer ganzen Transportflotte, um jederzeit »just-in-time« liefern zu können. Damit die Radieschen und auch die Rubel rollen, sind mehr als 100 Mitarbeiter im Einsatz – fünf von ihnen haben im kaufmännischen Bereich täglich mit GDI zu tun. Gearbeitet wird mit der Finanzbuchhaltung, dem Lohn sowie der Kostenrechnung – und mit allen dreien ist man mehr als zufrieden: »Sehr professionell, Note zwischen 1 und 2.«

Die Umsetzung

Service hat für Werner Theis einen ganz besonderen Stellenwert, was er am Beispiel Online-Banking erläutert: »Mir kommt es darauf an, dass der Servicepartner nicht nur Probleme behebt, sondern selbst mitdenkt und für mich vorausschaut.« So habe man schon seit längerem mit einer Software von der Bank mehr recht als schlecht gearbeitet, bis die zuständige Betreuerin des regionalen GDI-Fachhandelspartners bei einem ihrer Routinebesuche auf das Direktbanking-Modul von GDI aufmerksam machte. Seither können Eingänge automatisch verbucht, die Daten besser genutzt und überflüssige Arbeitszeiten eingespart werden. Und dank leistungsfähigerer Schnittstellen sei nun auch alles besser zu handhaben.

Ein guter Partner, so meint der Chef, müsse in der Lage sein, alles herauszuholen, was in einem Programm steckt. Wer am Service spart, der spart an der Sicherheit, ist Werner Theis überzeugt. Stimmt, denn schließlich ist eine veraltete Software genauso schlimm wie verdorbenes Gemüse. Das ist dem klugen Unternehmer nicht nur zu risikoreich, sondern auch zu unwirtschaftlich: »Um mich selber darum zu kümmern, ist mir einfach die Zeit zu schade!« So ist es nur logisch, dass bei ihm keine CDs mehr irgendwo herumliegen und womöglich vergessen werden: Das aktuelle GDI-Live-Update kommt auch in Hochstadt immer bequem und pünktlich – direkt aus dem Internet.

Die Vorteile

Werner Theis, der mit Bruder Andreas und Cousin Andreas das Unternehmen auf gutem Kurs hält, ist ein solider Mittelständler wie aus dem Bilderbuch, ein Mann wie seine Produkte: handfest und ehrlich. Und genau diese Qualitäten sind es, die er auch an seinen Software-Partnern von GDI so sehr schätzt – auch wenn dieser Vergleich etwas ungewöhnlich erscheinen mag… »Das sind Mittelständler wie wir: einfach und unkompliziert. Die verstehen uns und wissen, dass man nur mit einer Devise erfolgreich sein kann: Man muss sich aufeinander verlassen können«. Konkret bedeutet dies, so Werner Theis, dass man bei GDI immer sofort einen Ansprechpartner hat, der sein Fach versteht und dafür sorgt, dass ein Anliegen auch gleich erledigt wird.

1. GDI-Live-Updates können bequem aus dem Internet gemacht werden.

2. Überflüssige Arbeitszeiten können eingespart werden.

3. Bei Fehlern oder Problemen haben Sie immer einen direkten Ansprechpartner.