Aktuelle Informationen zur
Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Links zu Kundeninformation und Verträgen Stand 15.05.2018.

Hier finden Sie die Kundeninformationen nach Artikel 13 DS-GVO.

Verträge zur Auftragsverarbeitung

GDI ist im Sinne der DS-GVO als Auftragsverarbeiter für Sie tätig Im Rahmen unserer Supportleistungen oder wenn sie das Lohn-MeldeCenter oder GDI Zeit Compact einsetzten. Daher stellen wir Ihnen Verträge zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DS-GVO zur Verfügung für den Support, die sogenannte Datenweiterleitung und Anwendungen in der Cloud. Diese Verträge sichern Sie als Verantwortlichen für die an uns weitergegebenen personenbezogenen Daten ab.

Vertrag bei Nutzung des GDI-Support

Werden Sie durch den GDI-Support betreut, schließen Sie bitte folgenden Vertrag mit GDI Software:

Vertrag bei Nutzung des Supports Ihres GDI-Fachhandelspartners

Bitte wenden Sie sich an Ihren betreuenden GDI-Fachhändler zum Abschluß eines entsprechenden Vertrages.

Vertrag bei Nutzung des GDI-MeldeServers

Hier handelt es sich um die Weiterleitung der Daten für Sozialversicherung und Steuermeldungen aus GDI Lohn & Gehalt , die über den GDI-MeldeServer weiter geleitet werden. Diesen Vertrag schließen Sie auch mit GDI ab, wenn Sie von einem Fachhändler betreut werden.

Vertrag bei Einsatz von GDI Zeit Compact

Bei Einsatz der Cloud-Variante der Zeiterfassung schließen Sie diesen Vertrag mit GDI.

Aktuelle Übersicht der weiteren Auftragsverarbeiter zu Anlage 3

In Nummer 10.4 der Verträge zur Auftragsverarbeitung verweisen wir auf eine aktuelle Veröffentlichung der weiteren Auftragsverarbeiter im GDI-Kundenportal.
Hier finden Sie die Unterauftragnehmer nach Vertragsart getrennt aufgeführt.

Drucken Sie die für Sie relevanten Verträge und Anlagen aus.

  • Im jeweiligen Vertrag ergänzen Sie bitte die Daten des Verantwortlichen und unterschreiben den Vertrag.
  • In den Anlagen füllen Sie bitte die Angaben entsprechend Ihrer individuellen Gegebenheiten aus.

Die Verträge sind bereits von GDI unterzeichnet. Schicken Sie uns die ausgefüllten und unterschriebenen Verträge bitte per Post zu oder eingescannt als PDF an datenschutz@gdi.de.

Allgemeine Beschreibung der technischen und organisatorischen Maßnahmen gem. Art. 32 Abs. 1 DS-GVO

Zur Gewährleistung der Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten hat der Auftragnehmer geeignete technisch-organisatorische Maßnahmen getroffen. In den Verträgen zur Auftragsverarbeitung verweisen wir auf eine Beschreibung, die Sie hier erhalten.