Intelligent und wetterfest

GDI Baulohn – die Entgeltabrechnungssoftware für Bauhaupt- und Baunebengewerbe. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung.

Direkt zum Kostenrechner

GDI Baulohn

Flexibel, sicher und komfortabel

Das umfangreiche Basispaket von GDI Lohn & Gehalt kann mit dem Modul Baulohn ergänzt werden, um so sämtliche Anforderungen an Abrechnungen für Bauhauptgewerbe, Garten- und Landschaftsbau, Gerüstbau, Maler und Dachdecker abzudecken.

Mit GDI Baulohn erhalten Sie ein bedarfsgerechtes Werkzeug für Ihre Lohnabrechnung. Sicherheit, Flexibilität und besondere Anwenderfreundlichkeit zeichnen unser Programm aus. Investieren Sie weniger Zeit und Geld in die Bürokratie und setzen mehr Ressourcen frei für Ihre Projekte. Übermitteln Sie bequem und digital alle relevanten Daten an das Finanzamt, die Sozialversicherer und die Sozialkassen. Verwalten Sie Urlaubsansprüche, Urlaubsentgelte und Sonderansprüche schnell und unkompliziert.

Alle reden vom Wetter… deshalb haben wir in GDI Baulohn die volle Unterstützung für die Schlechtwetterzeit integriert. Das Leistungsspektrum umfasst unter anderem die Berechnung von Mindesturlaubsvergütung, Saison-Kurzarbeitergeld, Mehraufwands-Wintergeld und Zuschuss-Wintergeld. Diverse Arbeitszeitmodelle können nach Bedarf hinterlegt werden. Die Übermittlung von ZVK-Meldungen an die zuständigen Leistungsträger erfolgt auf elektronischem Wege.

Wenn die nötige Übersicht gefragt ist, dann können Sie sich auf GDI Baulohn verlassen. Nutzen Sie die Vorteile der innerbetrieblichen Lohnabrechnung und seien Sie Ihr eigener Lohnbuchhalter. Dank präziser Datenerfassung können Sie passgenaue Arbeitszeitmodelle verwenden. Urlaubslisten, Stundenübersichten, Baustellenauswertung und weitere interne Statistiken sind nie weiter als ein paar Klicks entfernt.

Übersicht schafft Entscheidungssicherheit

Wer Werte schafft, weiß wie wichtig Flexibilität ist. GDI Baulohn hält Ihnen den Rücken frei, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können und sich nicht mit lästigen Routinearbeiten beschäftigen müssen.

schnelles Erfassen von Daten mit verständlichen Masken

Funktionen im Überblick

Klare Logik, eine bewährte Struktur und eine benutzerfreundliche Bedienung sind das Fundament von GDI Baulohn.

GKV-zertifiziert

Immer mit den aktuellsten Daten für die gesetzlichen Krankenversicherungen versorgt

Anwenderfreundliche Bedienung

Einfache und intuitive Bedienung durch logischen Programmaufbau und geschickte Benutzerführung

Komfortables Meldewesen zur Kommunikation mit Finanzamt, Sozialversicherern und Zusatzversorgungs­kassen wie z.B. SOKA-Bau

Einfache Kommunikation durch die Schnittstelle zum GDI MeldeCenter

Zulagenberechnung automatisch

Automatische Erfassung der jeweils anfallenden Zulagen

Ad-hoc Live-Updates bei gesetzlichen Änderungen

Rechtssicher durch Live-Aktualisierungen bei gesetzlichen Änderungen

Professioneller Kundensupport

Unser Kundensupport steht Ihnen bei Fragen und Problemen mit Rat und Tat zur Seite

Anbindung an Zeiterfassung

Bequeme Datenverarbeitung durch direkte Kommunikation mit Ihrer Zeiterfassung

Mandantenfähig

Kontrollieren Sie den Zugriff auf sensible Daten durch die Vergabe unterschiedlicherer Nutzerrechte

Baulohn einfach abrechnen

  • Für Bauhauptgewerbe, Dachdecker, Maler u. Lackierer, Gerüstbau, Garten- und Landschaftsbau
  • Komplette Baulohnabrechnung inkl. Saison-KUG-Abrechnung und Urlaubsermittlung
  • Elektronisches Meldewesen SOKA Bau

Umfangreiche Auswertungen

  • Lohnabrechnungen
  • Lohnjournal und Lohnkonten
  • Statistische Auswertungen
  • Stammdatenlisten
  • Eigene Listen
  • Lohnsteuerbescheinigungen und -anmeldung (per GDI-MeldeCenter)
  • Zahlungslisten
  • Buchungslisten

Zusatzmodule

  • Mehrplatzfähigkeit (Netzwerklizenz)
  • Mehrbenutzerfähigkeit (zusätzliche Bediener)
Einfach

Einfache innerbetriebliche Lohnabrechnung dank der durchdachten Struktur von GDI Baulohn

Wetterfest

Mit den umfangreichen Funktionen rund um die Schlechtwetterzeit lässt GDI Baulohn Sie nie im Regen stehen

Rechtssicher

Alle relevanten Daten können digital an die entsprechenden Behörden & Ämter weitergeleitet werden

Leistungsumfang von GDI Baulohn

Stammdatenfunktionen
Stammdatenfunktionen
  • Stammdaten für beliebig viele Mitarbeiter
  • Assistent zur Stammdatenanlage
  • Ratgeber und Hilfstexte
  • Verwaltung von VWL-Verträgen
  • Verwaltung von Direktversicherungs- und Pensionskassenverträgen mit Prüfung auf die 4% Regelung
  • Sonn-, Feiertags- und Nachtzuschläge
  • Dienstwagenabrechnung mit Berechnungsassistent
  • Pfändungsabrechnung
  • Berechnung freiwilliger Krankenkassenbeiträge
  • Abrechnung der Entgeltfortzahlung bei Krankheit und Mutterschaft inkl. Erstattungsantrag
  • Individuelle Tariftabellen mit Kalkulationsfunktion
  • Fehlzeitenverwaltung
  • Krankenkassenverwaltung inkl. Neuanlageassistent mit Beitrags-satzdatei der ITSG und Beitragsabgleichsfunktion via Internet
  • Betriebsstättenverwaltung
  • Bescheinigungswesen
  • Berufsgenossenschaftsmeldung
  • Lohnartenverwaltung mit Grundlohnarten in der Auslieferversion (je nach Branche)
  • Korrektur in bereits abgerechnete Zeiträume
  • GKV-Zertifikat der ITSG (Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenversicherer)
  • Allgemeine und Besondere LST-Tabelle
  • Terminübersicht für die monatlichen Meldungen
  • Demo-Mandant in der Auslieferversion
  • Zahlungsverkehr per GDI-Direct-Banking, Clearing, Überweisung, Schecks mit Zahlungsübersichtsliste
  • Ausdruck der Lohnabrechnung auf Blankopapier oder verdeckten Lohntaschen – Speicherung der Ausdrucke und Formulare als PDF
  • Vollständige Adressdateien aller Finanz- und Arbeitsämter
  • Vollständige Datentabelle aller deutschen Bank- und Postleitzahlen
Allgemein
Allgemein
  • Für Bauhauptgewerbe, Dachdecker, Maler u. Lackierer, Gerüstbau, Garten- und Landschaftsbau
  • Komplette Baulohnabrechnung inkl. Saison-KUG-Abrechnung und Urlaubsermittlung
  • Elektronisches Meldewesen SOKA Bau
Umfangreiche Auswertungen
Umfangreiche Auswertungen
  • Lohnabrechnungen
  • Lohnjournal und Lohnkonten
  • Statistische Auswertungen
  • Stammdatenlisten
  • Eigene Listen
  • Lohnsteuerbescheinigungen und -anmeldung (per GDI-MeldeCenter)
  • Zahlungslisten
  • Buchungslisten
Zusatzmodule
Zusatzmodule
  • Mehrplatzfähigkeit (Netzwerklizenz)
  • Mehrbenutzerfähigkeit (zusätzliche Bediener)
Abrechnungsfunktionen
Abrechnungsfunktionen
  • Festbezüge und Stundenlohnabrechnung
  • 400,00 Euro Minijob und Gleitzonenregelung im Niedriglohnbereich
  • Geringverdiener (Auszubildende)
  • Einmalzahlungen
  • Geldwerte Vorteile
  • Vorschussverwaltung (Netto be- und Abzüge)
  • Urlaubsabrechnung
  • Dienstwagenabrechnung
Erweiterte Funktionen
Erweiterte Funktionen
  • Altersteilzeitabrechnung – alle vom Gesetzgeber vorgesehenen Fälle sind abgedeckt
  • Verwaltung von Wertguthaben für Jahresarbeitszeit und Lebensarbeitszeit
  • Automatische und manuelle Verwaltung von Arbeitszeitkonten
  • Arbeitszeitmodelle mit Vorgabe von Sollstunden pro Monat
  • Abrechnung von Kurzarbeit
  • Kostenstellenverwaltung
  • Durchschnittsermittlung
  • GDI-MeldeCenter zur einheitlichen Übermittlung aller elektronischen Meldungen (DEÜV, Beitrags-nachweise, LST-Anmeldung, LST-Bescheinigung und Meldungen an das Statistische Bundesamt)
  • Client-/Server-Lösung (Einzelplatz-/Mehrplatzversion)
  • Firebird SQL-Datenbank
Schnittstellen und Datensicherheit
Schnittstellen und Datensicherheit
  • Datenimport von Stamm- und Lohndaten (z.B. aus Zeiterfassungssystemen)
  • Datenexport nach GDI-Finanzbuchhaltung und GDI-Kostenrechnung
  • Betriebsprüfung: Datenexport nach GDPdU für das IDEA-System des Finanzamts
  • Benutzerverwaltung, Rechteverwaltung pro Mandant
  • Passwortschutz
  • SQL-Abfrage per integriertem SQL-System
Systemvoraussetzungen

Client / PC / Notebook

  • MS Windows 7 / 8.1 / 10 | 32 / 64 Bit *
  • aktueller Mehrkernprozessor
  • Empfohlener Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Empfohlene Grafikauflösung von 1920 x 1080, mind. 16 Bit Farbtiefe
  • Freier Festplattenspeicher min. 1 GB (je nach Anzahl Personalnr. / Mandanten)
  • SSD-Festplatte wird empfohlen

Folgende Programmversionen sind für Windows 10 freigegeben:

Business-Line – ab 3.5.2.1336
Finanzbuchhaltung – ab 6.12.6.29
Lohn & Gehalt – ab 8.13.9.328 mit Meldecenter 3.0.0.35
Personalzeit – ab 4.0.2.830
Anlagenbuchhaltung – ab 4.10.0.241
Kostenrechnung – ab 3.7.0.7

Bitte beachten Sie:
Die Freigabe gilt nicht für ältere GDI-Programmversionen als die oben genannten!

Die GDI Produktreihe ist auch mit Virtualisierungssoftware wie z.B. VirtualBox oder VMware ESX bedingt lauffähig.

Aufgrund von Performance-Einbußen mit Virtualisierungssoftware empfehlen wir aber den Einsatz eines dedizierten Rechners.

Generell ist eine hohe Taktrate der einzelnen Kerne und ein großer schneller Cache wichtiger als viele Kerne mit einer niedrigen Taktrate.

* Das auf EDI basierende Clearing für Österreich wird unter den 64 Bit-Windows-Versionen nicht mehr unterstützt. Überweisungen können mit dem SEPA-Clearing vorgenommen werden.

Firebird 64-Bit
Bei bestimmten Konstellationen mit mehreren GDI Programmen kann es unter Umständen zu Abstürzen des 64-Bit Firebird Servers kommen. Sollten solche Probleme auftreten, raten wir zur 32-Bit Server Installation. Das Setup dazu finden Sie im GDI Programmverzeichnis als „Firebird2_Setup.exe“.

Firebird 2.5.5 - keine Umlaute in Server/Rechner-Namen verwenden
Die Firebird-Version 2.5.5 kann keine Umlaute im Namen des Rechners oder Servers, auf dem die Datenbank installiert ist, verarbeiten.

Das betrifft sowohl die  Neu-Installation als auch eine Voll-Installationen beim Update eines GDI-Produkts.

Die Folge ist, dass auf einem Rechner mit Umlauten im Namen, ein GDI-Produkt nicht mehr gestartet werden kann oder die Anmeldung nicht funktioniert. Eine Fehlermeldung zur Server-Verbindung ist in manchen Konstellationen zu sehen.

Prüfen Sie vor einer Installation von Firebird 2.5.5 also bitte den Namen des Servers/Rechners, auf dem Firebird installiert ist/wird und passen diesen gegebenenfalls an. Statt dem Rechnernamen kann auch die IP-Adresseverwendet werden.

 
Gerne beantworten wir Ihre Fragen oder vermitteln Ihnen einen qualifizierten GDI-Fachhandelspartner.

Serversysteme

  • MS Windows Server 2008 / SBS 2008 / 2008 R2 / 2011 / 2012 / 2012 R2 / 2016 | 32 / 64 Bit
  • aktueller Mehrkernprozessor
  • Empfohlener Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Freier Festplattenspeicher min. 1 GB (je nach Anzahl Personalnr. / Mandanten)
  • SSD-Festplatte wird empfohlen
  • TCP/IP

Ihre Ersparnisse im Vergleich zu Ihren jetzigen Kosten

Ihre Ersparnisse mit unserer Software
Sie nutzen bereits eine sehr kostengünstige Lösung. Wenn Sie ansonsten mit dem Service zufrieden sind, können Sie mit unserer Software wohl keine Verbesserung erreichen.
nach 1 Jahr
nach 2 Jahren
nach 3 Jahren
nach 5 Jahren

Ihre GDI Preise

Kosten pro Jahr bei Software-Miete
Kosten pro Jahr bei Software-Kauf (abgeschrieben auf 5 Jahre + Pflege)

Kontaktieren Sie uns

So unterschiedlich wie die Geschäfte unserer Kunden sind auch Ihre Anforderungen. Also zögern Sie nicht und sprechen Sie uns an. Unser Supportteam steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Oder fordern Sie direkt eine Online-Demo unserer Produkte an und überzeugen Sie sich selbst von unseren leistungsstarken Softwareprodukten.

Kontaktdaten

Telefon: 06341/9550 – 0
Telefax: 06341/9550 – 10
Email: info(at)gdi.de

Informationen / Online-Demo anfordern

Wir helfen Ihnen gerne weiter und beraten Sie in Bezug auf Auswahl und Einsatzzweck unserer Softwarelösungen in Ihrem Unternehmen. Nutzen Sie einfach und bequem unser Kontaktformular oder rufen Sie direkt an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

*Pflichtfeld


Wir interessieren uns für: